Skip to content

Paßditz/Liebon

Paßditz - Pozdecy

Als 1386 in der Erbschaftsakte einer Kloster-Küchenschwester der Ortsname nebenbei aufgeschrieben wurde, war Paßditz bereits ein richtiges Dorf;
vier Bauernstellen und einige Kleinlandwirte gab es nach 1550.
Lehnsgeber war das Bautzener Domstift.
Das Dorf hat mit seinen früher rund 50 Bewohnern in Sprache und Traditionen stets sorbischen Charakter zu wahren gewusst.
Ursprünglich beim Kirchspiel Crostwitz, gehörte es nach dem Bau der Storchaer Kirche zum neuen Sprengel.
Schulort war ab 1889 Storcha, ab 1936 auch Gemeindezentrum.

Am 31.12.2015 hatte Paßditz 48 Einwohner.

Kontakt

Gemeinde Göda

Schulstraße 14
02633 Göda
Tel.: 035930 583 0
Fax: 035930 583 33
E-Mail:
post@goeda.de
Internet:www.goeda.de      

Öffnungszeiten

Bitte auch die Mitteilungen unter Aktuelles beachten.

Mo: geschlossen
Die: 9 - 11:30 Uhr / 14 - 18 Uhr
Mi: geschlossen
Do: 9 - 11:30 Uhr / 14 - 16 Uhr
Fr: 9 - 11.30 Uhr

 

Login