Skip to content

Kleinförstchen - Mała Boršć

Der Ortsname gilt als "Erinnerung" an die bewaldete Gegend zur Zeit der Besiedlung.
Der Weiler zinste vor 1400 dem Kloster Marienstern und rückte im Folgejahrhundert zum Rittersitz auf. Reste einer Wasserburg wurden nachgewiesen.
Bis 1871 stieg die Einwohnerzahl auf 150.
Vor ihrer Chaussierung um 1820 berührte die "Frankenstraße" den Ort.
Das 1720 erbaute Schloss wählte Napoleon I. 1813 für eine Nacht als "Kaiserquartier".
1935 wurden Preske, Siebitz, Dreistern und Oberförstchen eingemeindet.

Am 31.12.2015 hatte Kleinförstchen 76 Einwohner.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt

Gemeinde Göda

Schulstraße 14
02633 Göda
Tel.: 035930 583 0
Fax: 035930 583 33
E-Mail:
post@goeda.de
Internet:www.goeda.de      

Öffnungszeiten

Bitte auch die Mitteilungen unter Aktuelles beachten.

Mo: geschlossen
Die: 9 - 11:30 Uhr / 14 - 18 Uhr
Mi: geschlossen
Do: 9 - 11:30 Uhr / 14 - 16 Uhr
Fr: 9 - 11.30 Uhr

 

Login