Skip to content

Willkommen auf der Homepage der Gemeinde Göda!


Unsere Gemeinde Göda liegt in einer malerischen Gegend zwischen dem Oberlausitzer Bergland und der Lausitzer Heide- und Teichlandschaft.

Die Entfernung entlang der S111 nach Bautzen beträgt 8km und zur sächsischen Landeshauptstadt Dresden ca. 50km.

Die Gemeinde Göda besteht aus 32 Dörfern, in denen aktuell etwa 3150 Bürgerinnen und Bürger auf insgesamt 43 km² leben.
Der Ort Göda wurde im Jahre 1006 erstmals urkundlich erwähnt und ist eines der ältesten Dörfer im Landkreis Bautzen.                                                

Unsere Gemeinde gehört zum traditionellen Siedlungsgebiet des sorbischen Volkes. Sie fördert die sorbische Sprache, Kultur und Pflege des kulturellen Brauchtums.

Geprägt ist Göda durch die markante, weithin sichtbare zweitürmige Kirche
„St. Peter und Paul“.

Überwiegend wird in der Gemeinde Landwirtschaft betrieben; durch die gute Verkehrslage hat sich jedoch ab den 1990er Jahren auch das Gewerbe sehr gut entwickelt.

Die Gemeinde ist Träger einer Grundschule mit Horteinrichtung sowie zweier Kindertagesstätten. Darüber hinaus gibt es 3 Tagesmutterstellen.
In den 22 Vereinen der Gemeinde Göda wird ein aktives Gemeinschaftsleben praktiziert.
Jährlich findet am 30. April das traditionelle Gödaer Hexenbrennen statt, welches seit mehreren Jahren von der Jugend organisiert wird.
Ein besonderer Brauch ist auch das Osterreiten am Ostersonntag in Teilen
der Gemeinde.

Besonders sehenswert sind die Gödaer Schanzen sowie der Stausee.
 
Ich wünsche Ihnen beim Kennenlernen unserer Gemeinde viel Freude.
Ihr Gerald Meyer, Bürgermeister

 

Wutrobnje witamy Was na internetnej stronje gmejny Hodźij! 

Naša gmejna leži w bajkojtej kónčinje mjez Łužiskimi horami a krajinu hornjołužiskeje hole a hatow.
 
Hodźij je podłu statneje dróhi S 111 wot Budyšina 8 km a wot sakskeje stolicy Drježdźan něhdźe 50 km zdaleny.
 
Gmejna wobsteji z 32 wsow, w kotrychž bydli aktualnje něhdźe 3150 ludźi na 43 km².
 
Hodźij bu w lěće 1006 prěni raz pisomnje naspomnjeny a je jedna z najstaršich wsow 
Budyskeho wokrjesa.
 
Naša gmejna słuša k serbskemu sydlenskemu rumej. Wona spěchuje rěč, kulturu a nałožki Serbow. Wosebity raz spožča Hodźijej jeho markantna, daloko spóznajomna dwuwěžowa cyrkej swjateju Pětra a Pawoła.
 
Wobydlerjo dźěłaja předewšěm w ratarstwje. Dźakowano přihódnemu wobchadnemu połoženju je so wot 1990tych lět tež přemysło derje wuwiło.
 
Gmejna je nošer zakładneje šule a horta kaž tež dweju pěstowarnjow. Nimo toho skutkuja tu tři dnjowe maćerje.
Čłonojo 22 towarstwow pěstuja aktiwnu zhromadnosć.
 
Kóžde lěto 30. apryla wotměwa so Hodźijske chodojty palenje, kotrež hižo wjacore lěta młodźina organizuje.
Wosebity nałožk su křižerske procesiony jutrońčku w někotrych wjesnych dźělach gmejny.
 
Widźenjahódne su Hodźijske hrodźišća kaž tohorunja spjaty jězor.
 
Přeju Wam při zeznajomjenju z našej gmejnu wjele wjesela.
 
Waš Gerald Meyer, wjesnjanosta
 

 

Kontakt

Gemeinde Göda

Schulstraße 14
02633 Göda
Tel.: 035930 583 0
Fax: 035930 583 33
E-Mail:
post@goeda.de
Internet:www.goeda.de      

Öffnungszeiten

Mo: geschlossen
Die: 9 - 11:30 Uhr / 14 - 18 Uhr
Mi: geschlossen
Do: 9 - 11:30 Uhr / 14 - 18 Uhr
Fr: 9 - 11.30 Uhr

Öffnungszeiten Standesamt

Mo: geschlossen
Die: 9 - 11:30 Uhr / 14 - 18 Uhr

Mi: geschlossen
Do: 9 - 11:30 Uhr
Fr: 9 - 11:30 Uhr

Login

Veranstaltungen

16/12/10
Glühweinfest am Jugendclub Göda

16/12/16
Gemeindekino

16/12/17
Kinderweihnachtskino